Lichtnetz
Das Seminar-, Kommunikations- und Therapie-Zentrum in Stuttgart

Landhausstraße 44, 70190 Stuttgart
(Buslinie 42 - Haltestelle Friedenstraße) Telefon: 0711 - 235504|
E-Mail:

Unsere Räume


Raumplanübersicht

Landhausstraße 44

Landhausstraße 44, 70190 Stuttgart


(Raumplan durch anklicken vergrößern)

Das Schmuckstück im Lichtnetz ist das Info-Café.

Es ist keine Kneipe, sondern ein Pausenraum. Doch jeder kann kommen um sich bei einer Tasse Kaffee, Tee oder einem anderen Getränk über die Seminare, Therapeuten und Aktivitäten zu informieren, oder sich vor - nach - während der Veranstaltungen mit einem Imbiss zu stärken. Es ist aber auch ein guter Platz um sich zu sammeln, reflektieren oder mit Freunden zu reden. Das Info-Café wurde vorwiegend mit Buchenholz, vereinzelt auch mit Fichtenholz gestaltet. Im Sommer hat es einen direkten Zugang zu einem kleinen halbrunden Garten.

Seminarraum (ca. 40 m²) im Erdgeschoß

Unser Seminarraum (ca. 40 m²) im Erdgeschoß ist der Mittelpunkt unseres Zentrums. Hier finden unsere wesentlichen Aktivitäten statt. Diese sind Selbsthilfe-Kurzseminare, Vorträge, zeitweilig Tages- und Wochenend-Seminare. Geomantisch und von der Größe her schwingt der Seminar-Raum im Klang einer Quinte und zeigt sich offen für alle Arten von Aktivitäten. Die Raumqualität einer Quinte steht für Harmonie, Reichtum, Gemeinschaft, Frieden und Freundschaft, aber auch für Fülle und Erwachen. Also genau richtig für ein Seminarraum.
Damit der Raum sich nicht in der Vielzahl der Themen verliert, haben wir mit der geomantischen Eckstein-Technik eine Vorrichtung geschaffen, um zum jeweiligen Thema richtig eingestimmt zu werden. Damit kann Harmonie verstärkt oder Gemeinschaftssinn unterstützt werden. Ähnlich wie das mit Weihrauch oder Räucherstäbchen gerne praktiziert wird.

Extra-Bild mit anderer Bestuhlung

2. Seminarraum (ca. 40 m²)

2. Seminarraum (ca. 40 m²)

Unser 2. Seminarraum (ca. 40 m²) wurde Mitte Mai 2010 fertig gestellt. Er hat die selbe Größe und die gleiche Form wie der Seminarraum im Erdgeschoß und zeichnet sich durch eine meditative Ruhe und Geborgenheit aus. Der Raum gewährt Intimität und Schutz und ist deshalb für Gruppen und Seminare geeignet wo Vertrauen und Verschwiegenheit oberstes Prinzip ist. Der Raum hat seine eigenen Toiletten und einen geselligen Vorraum und ist in sich geschlossen. Dieser Ort wurde mit Lehmputz und runden harmonischen Formen, sowie mit ökologischen Baumaterialien, mit geöltem Naturkorkboden und einer Wandheizung errichtet.

Derzeit fest vermietet.

Cafénebenraum mit Bibliothek

Cafénebenraum mit Bibliothek

Ein ganz besonderer Ort ist der Cafénebenraum mit Bibliothek.
Dieser Platz der Meditation und Geisteswissenschaft kombiniert mit dem Café. Hier kann gemütlich mit einer Tasse Kaffee gelesen werden. Er hat dadurch eine exponierte Stellung, weil er sowohl Ruhe- als auch Kommuniktionsraum, als auch als Sessionraum genutzt werden kann. Auch geomantisch hat er die Entsprechung eines „großen Ganztons“. Es ist wie, wenn er einladen wollte nach „Innen“ zu gehen, seine „Mitte“ zu finden, bei der Therapie oder auch im Gespräch. Der Raum ist wie ein Wächter des gesamten Zentrums, der für Ruhe, Emotionalität, Ernst und Verantwortung sorgt. Seit Herbst 2014 ist dort auch unsere Bibliothek untergebracht.

2. Bild: Café-Nebenraum mit Bibliothek

Die Sessionräume (11 - 16 m²)

Die Sessionräume (11 - 16 m²) werden überwiegend mit festen Mietverträgen vergeben. Manche können auch stunden- oder tageweise gemietet werden. Einige Räume sind in Richtung Landhausstraße und haben durch die angrenzenden Bäume viel Naturkraft und Ruhe. Andere sind durch die Nähe zur Kreuzung (Wera-./Landhaus- /Friedenstraße, Werfmershalde) mehr dynamisch, aber doch von der Raumform (Quadratur) her mittig und stabil. Gerade dieser Gegensatz wirkt im therapeutischen Gespräch sehr förderlich

Ein weiteres Praxisraumbild